Mittwoch, 9. August 2017

Mode und das Größenchaos

Wahrscheinlich haben alle von uns verschiedene Kleidergrößen im Schrank hängen. Je nach Schnitt, Oversize, Skinny etc. braucht man häufig eine Größe mehr oder weniger, dazu kommt dass verschiedene Marken auch unterschiedlich ausfallen. Neulich hatte ich wieder einen Extremfall bei Zara, der mich irgendwie "aufgeregt" oder sagen wir einfach genervt hat...
Zara ist sowieso bekannt dafür Jeans eher klein zu schneiden, also bestelle ich da, wenn ich zwischen zwei Größen schwanke, die größere Variante. Im Frühling habe ich mir bei Zara eine 36 Jeans bestellt die super saß, nicht zu eng, noch genug Platz, aber auch nicht schlabbrig. Aus der neuen Kollektion probierte ich drei bestickte Jeans ebenfalls in 36 an, die mir alle deutlich zu klein waren, teilweise kam ich nichtmal bis oben rein, Knopf zu ging gar nicht.
Wer sich jetzt denkt, wieso zwängt sich die auch in zu kleine Hosen? Nochmal kurz erklärt welche Größen mir sonst passen. Bei Oversize Schnitten eine 32, wenn's ganz "normal" ausfällt und nach meinen Maßen eine klassische 34 und bei engeren Schnitten eine 36.
Auch wenn's im Prinzip egal ist und ich eine 38 oder 40 von dieser Hose bestellen könnte, sehe ich es aus Prinzip nicht ein 4 oder 5 Hosengrößen zu bestellen damit eine passt! Weil's einfach nervt!
Da ich selbst sehr klein bin, möchte ich nicht wissen wer in diese Hose in 32 passen soll. Eventuell Kinder oder maximal Teenager bzw. jemand der 120 groß ist. Da es schon bei 42 endet, wird jemand mit einer regulären 38/40 bei Zara wahrscheinlich in gar keine Jeans mehr passen, da man sie 2 bis 4 Größen größer kaufen muss.
Es ist schade, weil Zara aktuell einige Hosen hat die mir gefallen. Eventuell werde ich im Laden nochmal eine ansehen, aber zu bestellen traue ich mich nicht mehr.
Zum Glück ist die Rücksendung im Zara Online-Shop kostenlos und es ist kein Problem wenn Artikel nicht passen. Zara braucht sich dann aber nicht wundern, wenn dementsprechend viele Retouren kommen. Übrigens ist die Größenverwirrung natürlich nicht nur ein Problem von Zara, sondern von eigentlich allen Modemarken, was man fairerweise dazusagen muss. Nur dieser Fall war wieder einmal so extrem und anschaulich, dass ich euch den Unterschied unbedingt zeigen musste. Wer sich eventuell Sorgen macht es liegt an seiner Figur, wieso er nicht mehr in seine gewohnte Jeans-Größe passt, nein höchstwahrscheinlich liegt es am Schnitt der anprobierten, neuen Hose! Man kann dabei schon ins Grübeln geraten, wenn seine Kleidergröße nicht mehr ansatzweise zugeht... Aber wenn ihr die Bilder anschaut, kann das einfach nicht funktionieren! Da muss man sich die Hüften absägen oder so...
ZaraJeans36
Und da ein Bild mehr sagt als 1000 Worte, hier seht ihr Größe 36 von Anfang des Jahres und Größe 36 eines aktuellen Jeans Modells im direkten Vergleich:
ZaraJeans36_1
Es wäre doch schön, wenn zumindest die Größe von dem selben Kleidungsstück der gleichen Marke konstant bleiben würde oder? Ich weiß nicht ob das wirklich so unmöglich für die Hersteller umzusetzen ist, aber es kann auch nicht in deren Interesse sein, wenn so viel umgetauscht werden muss. Dieses Jahr war ich generell gefrustet weil mir nichts gepasst hat und die Schnitte (für mich) irgendwie verrückt waren, Unterteile alle zu eng, Kleider zu weit...

Kommentare:

  1. Der Unterschied ist ja echt krass. Wer soll denn da noch rein passen? Und du bist doch schon sehr schlank 😊 Ich hab aber auch Probleme mit den Schnitten dieses Jahr. Bin ehr klein (1,52) und trage eine 34. Es gibt so viel weit geschnittendes was bei mir furchtbar aussieht. ☹

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht's aktuell genauso mit den Kleidern, ich sehe darin aus wie ein Hobbit :-D :-D Das einzige was ich gefunden habe war ein Blümchenkleid bei Zara mit Volants was auf Taillie geschnitten war. Aber alles andere konnte ich vergessen.

      Löschen
  2. Das ist z. B. bei ZARA Kids genauso, leider!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zara schneidet generell ja alles etwas kleiner auch Männersachen usw. aber mehrere Größen Unterschied ist echt heftig! Tipp: Einfach in der Damenabteilung statt in der Kinderabteilung einkaufen... Dürfte passen :-D

      Löschen
  3. Genau das gleiche Problem habe ich andauernd und es nervt so extrem. Gabz krass hatte ich es mal bei H&M: habe mir eine Hose zerrissen, genau die Gleiche aber ein paar Monate später noch im Onlineshop gefunden und bestellt, natürlich in der gleichen Größe wie die alte Hose. Das war ein Fehler! Obwohl die Hose genau das gleiche Modell war, fehlten da am Bund locker 5 cm.... Es ist wirklich frustrierend, nicht etwa weil ich mit meinem Körper unzufrieden bin, sondern weil ich bitte eine Größe kaufen möchte von der ich ausgehen kann, dass sie auch passt, ohne dass ich 5 Größen anprobieren muss, mir ist es egal ob da ne 38 oder 42 drin steht.
    Das Beispiel mit deinen Hosen ist ohne Worte! Einfach traurig!
    Liebe Grüße!
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Verena, ja das ist einfach total nervig oder, wenn sogar die GLEICHE Hose anders geschnitten ist. Also das ist echt ein Witz! Ich hoffe dass die Firmen noch draufkommen und was ändern, weils keiner kauft bzw. alle wieder umtauschen. Ist doch auch nicht Sinn der Sache, die wollen das Zeug ja verkaufen.

      Löschen
  4. Heftig! Das ist wirklich viel Unterschied!
    Meine Schwester (Gr. 36) hat mir (Gr. 34, auch klein) letztens eine bestickte Jeans von Topshop zum probieren gegeben. Ich bekam das gute Stück gerade mal über die Knie, dann war Ende. Und das war eine 36. Da hätte ich mit 10 Jahren reingepasst. Das so zu verkaufen finde ich einfach unverschämt!
    Wir können das einschätzen, aber Mädels mit 14/15/16 Jahren, die vielleicht die ersten Male richtig shoppen gehen, fühlen sich doch dann "dicker", als sie sind. Mich hätte das als junges Mädchen wahnsinnig verunsichert.
    Ich verstehe nicht, dass es für alles Regelungen gibt, aber in dem Bereich soviel Mist passiert.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im ersten Moment war ich auch total verwirrt, es lässt sich gar nicht vermeiden dass man sich dann fragt was mit einem nicht stimmt, ob Hüften und Po auf einmal viel dicker sind oder so... Wenn ich die andere Hose nicht zum direkten Vergleich gehabt hätte, würde ich sicher auch länger darüber nachdenken. Ich kann mir schon vorstellen dass das für viele absolut frustrierend sein muss! Ich bin jetzt zum Glück nicht so, dass ich deswegen aufhöre zu essen... aber manche machen es vielleicht.

      Löschen
  5. Hosenkauf ist doch immer so, dass man sich mindestens zwei oder drei Größen derselben Hose mit in die Kabine nehmen muss damit dann eine passt. Ich finde es extrem nervig und zeitraubend :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja voll, es nervt bei Online-Bestellungen und genauso im Laden! Ich finde das auch überhaupt nicht kundenfreundlich... Bei mir endet es dann auch oft damit dass ich keinen Bock mehr habe und gar nix kaufe.

      Löschen

Vielen lieben Dank für dein Kommentar!
Bitte beachten: Werbung oder Kommentare mit Verlinkungen, Blog-Links oder Shop-Links werden gelöscht. Thematisch passende Verlinkungen zb. zu einem Review, sind natürlich erwünscht. Danke.

Blog Widget by LinkWithin